Kontakt:

Anschrift:
Tierheim am Auewäldchen
37154 Northeim
Tel.: 0 55 51 / 52 43 7
info@tierschutz-northeim.de

Tierheimleitung:
Frau Tanja Leinert

Öffnungszeiten:

Mo, Di, sowie an Feiertagen
geschlossen
Mi. bis So. : 14.00-16.00 Uhr
Freitags : 14.00-19.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung

Helfen Sie uns:

Anfahrt:

Tierbestand:

Hunde:15
Katzen:16
Kleintiere:3

Besucher:

Online:1
Heute:273
Gestern:497
Gesamt:632467

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause:

Balu

Mischlingsrüde Balu haben wir von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen. Er hat in der Vergangenheit noch so gut wie gar nichts kennen gelernt und wohl auch wenig Kontakt zu Menschen gehabt. Er reagiert dementsprechend schüchtern und zurückhaltend, macht aber schon große Fortschritte. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts hat Balu keine Probleme. Ob er stubenrein ist und wie es mit dem Alleinebleiben aussieht, können wir leider nicht sagen, aber das kann man ihr sicher noch beibringen.

Eddi

Unser Eddi ist ein liebevoller verschmuster Senior. Er ist ein sehr unsicherer Hund, der mit Artgenossen nicht so gut zurecht kommt! Eddi hat durch sein Alter bereits einige gesundheitliche Beeinträchtigungen, mit denen er jedoch soweit gut zurecht kommt. Eddi sucht einen Gnadenplatz in ländlicher Umgebung bei hundeerfahrenen Menschen ohne Kinder. Er hat die Auflage einen Maulkorb zu tragen und eine Leinen- Pflicht, da es in der Vergangenheid Beißvorfälle mit anderen Hunden gab.

Eloy

Eloy ist eine 7 Jahre alter DSH-Rüde. Er wurde mal wieder in den Sommerferien ausgesetzt. Trotz seines Alters ist er noch eine agiler Rüde, der seineLeute am liebsten den ganzen Tag um sich hätte. Nach einer gewissen Eingewöhungszeit wird er auch ein paar Stunden alleine bleiben können. Eloy ist beim Kennenlernen erst etwas zurückhaltend, schließt sich seinem Menschen dann aber sehr schnell eng an und möchte ihm dann nur noch gefallen.Fahrradfahrer, Jogger und die meisten Hunde ignoriert er.

Gina

Gina ist eine lebensfrohe, intelligente und attraktive Hündin. Sie ist leider als gefährlich eingestuft, zeigt sich aber beim Spaziergang weitgehend leinenführig. Gina kommt mit den meisten Artgenossen nicht zurecht, besonders kleine Hunde mag sie nicht. Sie hat großen Spaß daran ins Wasser zu gehen und schwimmt auch gern. Ihre neuen Menschen müssen viel Geduld und Erfahrung im Umgang mit unsicher-aggressiven Hunden mit bringen. Gina hat eine Maulkorb - und Leinenpflicht.

Hanja

Die hübsche Hanja wurde leider zusammen mit Hündin Hanni ausgesetz. Sie reagiert anfangs auf fremde Menschen und alles Neue sehr schüchtern und unsicher, ist dabei aber sehr lieb. Wir vermuten das sie es nicht sehr gut hatte und bisher im Zwinger lebte. Für die nach einer gewissen Eingewöhnung durchaus sehr verschmuste und Menschenbezogene Hündin suchen wir liebe Menschen mit viel Geduld und Erfahrung im Umgang mit schüchternen Hunden, die Hanja die Welt zeigen. Sie ist generell mit Artgenossen verträglich

Hanni

Hanni ist ein bildhübsche, temperamentvolle Hündin, mit der noch gründlich gearbeitet werden muss. Es wäre empfehlenswert mit ihr eine Hundeschule zu besuchen. Hanni ist noch nicht ganz stubenrein, sie wurde mit der Hündin Hanja mal wieder in den Ferien ausgesetzt! Für Hanni suchen wir hundeerfahrene Menschen mit Haus und Garten. Mit Artgenossen ist sie gut verträglich nur bei kleine Hunden reagiert sie etwas negativ ( Beutefangverhalten). Daher sollten auch keine Kleintiere im Haushalt leben.

Inuki

Inuki ist eine zauberhafte junge Staff Maus stammt aus einer Beschlagnahmung! Sie ist ein richtiger Wirbelwind, aber extremst lieb und anhänglich. Mit Hunden ist sie nicht bzw. nur bedingt verträglich. Inuki kennt mittlerweile einige Grundkommandos, die aber noch mit viel Zeit und Gedult ausgebaut werden müssen. Am Liebsten wäre sie Einzelhund bei sehr hundeerfahrenen und sportlichen Haltern, die sie fordern und fördern. Kinder sollten nicht im Hauhalt leben.

Jacky

Den hübschen Jacky haben wir von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen. Er it total menschenbezogen und lieb, ein kleiner Wirbelwind. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts hat er keine Probleme. Ob Jack stubenrein ist und wie es mit dem Alleinebleiben aussieht, können wir leider nicht sagen, aber das kann man ihr sicher noch beibringen. Für das quirliege Hasenherz suchen wir tolle Menschen, die ihm mit ganz viel Liebe und Feude die Welt zeigen.

Kenia

Kenia ist als der absolute Angsthund. Da es überhaupt gar kein Herankommen an sie gab wurde sie in eine liebevolle Pflegestelle gegeben. Sie ist heute nach knapp 6 Monaten ein ganz neuer Hund. Sie ist lebensfroh, neugierig, liebt lange ausgedehnte Spaziergänge, kann an der Leine laufen, ist wissbegierig und orientiert sich an ihrem Halter. Kenia ist mit allen Hunden sehr verträglich jedoch wäre es am schönsten, wenn sie in einen Haushalt mit Rüden kommen könnte.

Kobold

Leider verlor Kobold sein Zuhause, sein Herrchen verstarb ganz plötzlich! Nun sucht der liebesnswerte Schmuser ein neues Heim. Kobold ist sehr lernfreudig und beherrscht die Grundkomandos. Bei neuen Situationen reagiert er sehr unsicher. Er bleibt auch ein paar Stunden allein und geht gerne schwimmen. Kinder sollten schon etwas älter sein. Mit Hündinen kommt er gut zurecht. Wir suchen für ihn ein Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern die ihm die nötigen Sicherheiten geben.

Leo

Leo konnte nicht bei seinen Besitzern bleiben, sie wahren mit ihm überfordert. Er ist stubenrein, sehr agil, ein Powerhund, der noch weiter erzogen werden muss. Der Besuch einer Hundeschule ist empfehlenswert. Leo verträgt sich mit anderen Hunden, alleine bleiben kann er auch ein paar Stunden. Kinder sollten nicht zu klein sein, da er sie umläuft und sehr grob beim Spielen ist. Seine neuen Halter sollten sehr sportlich sein und ihn körperlich sowie geistig auslasten. Außerdem ist Leo eine Wasserratte.

Lucky

Lucky sucht nette Menschen, die ihm die große, weite Welt zeigen. Er geht super gerne spazieren und hat eigentlich immer gute Laune. Da leider sein Herrchen verstarb landete er bei uns im Tierheim, er scheint stubenrein zu sein. Ob er alleine bleiben kann, können wir leider nicht sagen. Lucky ist mit seinen Artgenossen verträglich und größere Kinder dürften kein Problem darstellen.

Luna

Unsere Luna ist ein ganz lebensfrohe, personenbezogener Schatz. Sie ist stubenrein, liebt Futtersuchspiele, kennt das Mitfahren im Auto und lässt sich ruhig an anderen Hunden vorbeiführen.Im Tierheim zeigt sich Luna von ihrer besten Seite. Sie braucht zwar kurze Zeit, um aufzutauen - aber dann genießt sie die Aufmerksamkeit, lässt sich bürsten und schmust gern. Mit Leckerlis lässt sie sich gut lenken, beherrscht einige Kommandos und läuft gut an der Leine.Maulkorb - und Leinenpflicht!

Merle

Merle versteht sich bestens mit Artgenossen und auch mit Katzen gibt es keinerlei Probleme. Leider hat die süße Maus ein Problem, weshalb sie so lange im Tierheim sitzt. Nimand weiß was ihr geschehen ist, aber sie hat Angst vorm Menschen. Wenn man etwas Zeit und gedult mitbringt, weckt man aber ihr Vertrauen. Bei neuen Situationen wirkt sie ängstlich, und man muss sie behutsam heranführen. Sie ist neugierig und läuft einem gern hinterher um zu beobachten was man tut. Kinder sollten lieber schon älter sein.

Tigger

Wir wissen nicht viel über seine Vorgeschichte,außer das er mehrfach gebissen hat.Es stellten sich allerdings von Woche zu Woche immer mehr Probleme mit ihm ein. Wenn er in jemanden vertrauen hat, ist er sehr anhänglich und verschmust. Er bräuchte noch sehr viel Erziehung, aber man muss sehr viel Zeit und vor allem viel Ruhe haben. Tigger verträgt sich mit Hündinnen und manchen Rüden. Da er zur Dominanz neigt, sollte er zu hundeerfahrenen Leuten ohne Kinder.